Angekommen - Mein neues Leben in München beginnt.
       
Home
Start ins Leben
Abschied von Ungarn
Die große Reise
Ankunft in München
Erste Freunde
Tiger
2005
Sheela
1. Geburtstag
Überblick 2005
 
Links
Impressum
  Die erste Nacht in meinem neuen Heim wäre ganz gemütlich gewesen, wenn nicht mein Frauchen mich alle paar Stunden in der Nacht geweckt hätte um mit mir kurz Gassi zu gehen. Dabei trieb mich der Sturm vor sich her, wie sollte ich da große und kleinere Geschäfte erledigen? Ich beschloss diese Angelegenheit baldmöglichst zu ändern - auch ein Hund braucht seinen ungestörten Schönheitsschlaf!

Als ich am ersten Morgen dann in meinem neuen, noch viiiel zu großen Körbchen erwachte, fühlte ich mich sehr, sehr einsam.
Aber ein bisschen weinen half mein Frauchen zu wecken.
Sie nahm mich voll Mitleid in die Hand und transportierte mich in ihr Bett, direkt auf Ihre Brust. Da wurde ich dann warm zugedeckt, zart gestreichelt und ich schlief mit dem festen Vorsatz, diese Aktion täglich genießen zu wollen, äußerst genüsslich wieder ein.
Das Gassigehen war wetterbedingt nur sehr kurz (aber wieder viel zu oft), so dass mir genügend Zeit blieb, um mein neues Zuhause zu untersuchen.

 

weiter